Mehr Apps für Windows Phone und Android

Neue Zahlen zeigen: Die App Stores für Android und Windows Phone haben weiter Zuwachs bekommen. Während Google mit seinem Play Store Apple damit eingeholt hat, kann Microsofts Windows Phone Store einen ganz anderen Rekord für sich verbuchen.

Play Store zieht mit App Store gleich

Vor kurzem verkündete Apple, inzwischen 700.000 Apps in seinem App Store anzubieten, wenig später zog Google nach und gab bekannt, der Play Store umfasse ebenfalls bereits 675.000 Apps – das war vor gerade einmal einem Monat.

Seit der gestrigen Produkt-Offensive, bei der ein aufgerüstetes Google Nexus 7, das Nexus 4 von LG sowie das Nexus 10 von Samsung und die neue Android-Version 4.2 vorgestellt wurden, geistert nun eine neue Zahl durch die Medien, wonach inzwischen ebenfalls 700.000 Anwendungen im Play Store verfügbar seien. Damit wären in nur einem Monat 25.000 Anwendungen dazugekommen, selbst für das so beliebte Android sicherlich kein schlechter Wert! Oder nur eine weitere Spitze gegen Apple? Immerhin fehlt allen Medienberichte eine offizielle Quelle für diese Zahl…

Microsofts Windows Phone Store wächst am Schnellsten

Aber nicht nur Google darf sich über ein Wachstum seines Play Stores freuen, denn während der Vorstellung der neuen Version 8 des Smartphone-Betriebssystem Windows Phone bestätigte sich beinahe die im Vorfeld von AllAboutWindowsPhone errechnete Anzahl von 125.000 Apps im Windows Phone Store: Nach offiziellen Angaben von Microsoft stehen Nutzern von Windows Phone nämlich inzwischen 120.000 Anwendungen zur Verfügung.

Damit kann der erst zwei Jahre alte Windows Phone Store noch immer als der am Schnellsten wachsende App Store gelten. Die bald erhältlichen Windows Phone 8-Geräte und das heute vorgestellte SDK für Windows Phone 8 dürften die Anzahl der Apps für Windows Phone dabei weiter steigen lassen.

Zwei interessante Zahlen jedenfalls, mit denen die Übersicht der App Stores ein weiteres Stückchen voller wird.