Windows Store öffnet mit knapp 8.000 Apps

Heute Abend (Mitteleuropäischer Zeit) fand schließlich die von vielen lang erwartete offizielle Launch-Veranstaltung von Windows 8 und damit einhergehend die offizielle Eröffnung des Windows Stores statt. Auch wenn es keine offiziellen Angaben zur Anzahl der Windows 8-Apps gibt zeigen inoffizielle Zahlen: Es geht voran!

Windows Store kommt in die Gänge

Obwohl der offizielle Verkaufsstart von Windows 8 eigentlich erst für den morgigen Freitag angesetzt ist, fand in den USA bereits heute die Launch-Veranstaltung mit Steve Ballmer und Steven Sinofsky statt. Damit ist Windows 8 auch in Deutschland seit heute Abend offiziell für alle Endkunden erhältlich, und auch der Windows Store für Windows 8-Anwendungen ist damit eröffnet.

Offizielle Zahlen zur Anzahl der dort verfügbaren Apps nannten aber weder Steve Ballmer noch Steven Sinofsky in ihren Vorträgen – allerdings hatte sich dies bereits gestern angekündigt, als Microsoft’s Corporate Vice President for Windows Web Services Antoine Leblond gegenüber TechCrunch auf die Frage nach der Anzahl verfügbarer Windows 8-Apps auf die Qualität von Apps verwies, nicht auf die Quantität, die ein Betriebssystem erfolgreich machten.

Trotzdem gibt es interessante neue – wenn auch inoffizielle – Zahlen zum Windows Store: WinAppUpdate meldete gestern Abend, dass sich inzwischen 7.873 Apps im Windows Store tummeln – und mit der finalen Eröffnung des Stores und der allgemeinen Verfügbarkeit von Windows 8 dürfte die Anzahl an Apps demnächst weiterhin rasant ansteigen.

Windows Phone Store mit mehr als 125.000 Apps

Zufälligerweise ebenfalls gestern Abend wurden auf AllAboutWindowsPhone neue – ebenfalls natürlich inoffizielle – Zahlen zum Windows Phone Store veröffentlicht. Demnach wurden im Windows Phone Store in den 20 Monaten seit Bestehen bereits mehr als 125.000 Anwendungen veröffentlicht, eine Marke, die Microsofts App Store laut AllAboutWindowsPhone offenbar schneller erreicht hat als seinerzeit Googles Play Store. Die Veröffentlichung von Windows Phone 8 am kommenden Montag und die damit einhergehende neue Generation leistungsstarker Windows Phone-Geräte dürfte hier für zusätzlichen Schwung sorgen.

Damit liegt der Windows Phone Store zahlenmäßig zwar noch immer weit hinter Apples App Store mit 700.000 Anwendungen oder Googles Play Store mit 675.000 Anwendungen, ob man anhand dieser rein quantitativen Unterschiede aber tatsächlich noch qualitative Defizite ausmachen kann sei jedem selbst überlassen zu beurteilen. Ein interessanter Blog-Beitrag auf noknok.tv jedenfalls zeigt, dass die gängigsten iOS-Apps auch für Windows Phone erhältlich sind.

Ein Tag voller Neuigkeiten und interessanter Zahlen, die wie immer Eingang in die Übersicht der App Stores finden.

[Update 12.10.2014:] WinAppUpdate.com ist nicht mehr online.