Appsfire: App Store knackt Millionen-Marke

Laut Appsfire hat die Anzahl an iOS-Apps in nur vier Jahren die 1-Millionen-Marke überschritten. Im App Store sind aber trotzdem weit weniger Anwendungen vorhanden.
Wie die App Store-Analysten von Appsfire vor einigen Tagen per Twitter verkündeten, hat die Zahl der insgesamt für Apples mobiles Betriebssystem iOS entwickelten und im App Store eingereichten Apps die 1-Millionen-Marke überschritten – nur vier Jahre, nachdem der App Store online ging.

TheNextWeb allerdings, dort wurde der Tweet offenbar als Erstes aufgegriffen, weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich dabei nicht um die Anzahl verfügbarer Apps handelt. Diese liegt aus verschiedenen Gründen deutlich niedriger, etwa weil Entwickler ihre App wieder zurückziehen oder Apple Apps entfernt. Die letzten offiziellen Zahlen von Apple sind ziemlich genau vier Wochen alt, zur Markteinführung des iPad Mini bezifferte Apple die Anzahl verfügbarer Apps damals mit 700.000.