Windows 8 mit 100 Millionen App-Downloads

Wie zwei offizielle Blog-Posts zeigen, scheint Microsoft im Mobile-Markt weiter an Land zu gewinnen: Während Windows Phone gegenüber Apple und Google weiter aufholt, erfreut sich Windows 8 wachsender Nutzerschaft.

Auf Blogging Windows verkündete Microsoft gestern, dass inzwischen 60 Millionen Lizenzen von Windows 8 verkauft werden konnten, ähnlich viele wie seinerzeit im gleichen Zeitraum von Windows 7 – in Zeiten sinkender PC-Verkäufe sicherlich ein großer Erfolg, auch wenn Windows 8 mit mehr Marketing-Druck in den Markt getragen wird. Viel interessanter ist allerdings die Marke von 100 Millionen App-Downloads aus dem Windows Store, der damit offensichtlich Anklang unter den Windows 8-Nutzern findet. Von den 25 Milliarden App-Downloads aus Googles Play Store oder den 40 Milliarden App-Downloads aus Apples App Store ist man dabei aber alleine aufgrund der kürzeren Lebensdauer des Windows Store noch weit entfernt.

Etwas älter aber nicht weniger interessant ist ein Beitrag vom 26. Dezember letzten Jahres auf dem Windows Phone Developer Blog, wonach 2012 75.000 neue Apps im Windows Phone Store veröffentlicht wurden – „doubling the catalog size“. Wie auch Cnet errechnet hat, dürften damit inzwischen 150.000 Apps für Windows Phone verfügbar sein, ein Zuwachs von 30.000 Anwendungen im Vergleich zum letzten offiziellen Microsoft-Statement Ende Oktober. Auch hier ist Microsoft natürlich noch weit von Googles 700.000 oder Apples 775.000 Apps entfernt – aber die Aufholjagd geht weiter.

Update 28.2.2013: Die Zahl der 150.000 Apps für Windows Phone hat sich in zwischen als falsch herausgestellt, tatsächlich waren es zu diesem Zeitpunkt wohl deutlich weniger!