research2guidance mit neuen Zahlen zum App-Markt

Anzahl der größten App Stores weltweit nach Betreibern.

Anzahl der größten App Stores weltweit nach Betreibern. Quelle: research2guidance

Von research2guidance kommen neue Zahlen, die einen tiefen Einblick in den App-Markt gewähren – und einmal mehr die Frage klären, für welches Betriebssystem die meisten Apps vorhanden sind.

Starke Fragmentierung auch im App-Markt

Das Marktforschungsunternehmen research2guidance hat vor kurzem seinen 9. Smartphone App Market Monitor veröffentlicht (kostenloser Download nach der Registrierung, alternativ: direkter Download der Pressekopie als PDF) und wirft darin, wie der Name schon verrät, einen Blick auf den globalen App-Markt. Nach einem Überblick mit bekannten Zahlen zum Smartphone-Markt folgt in Teil 2 der eigentliche Fokus auf den App-Markt, der mit durchaus interessanten Details aufwartet.

Wer hätte zum Beispiel gedacht, dass den vier App Stores von Betriebssystemherstellern (App Store, Google Play, Windows Phone Store und Blackberry World) ganze 11 Stores von Geräteherstellern, 15 unabhängige Stores und 31 App Stores von Mobilfunkanbietern gegenüberstehen. Eine ziemlich starke Fragmentierung, die man von Geräten gewohnt ist, in der Form im App-Markt aber nicht jeden Tag wahrnimmt.

App Store noch immer größer als Google Play

Die Rangliste der größten Stores führt dabei laut research2guidance nach wie vor Apples App Store mit 752.000 Anwendungen Ende 2012 an, dicht gefolgt von Google Play mit 707.000 Apps. Den Kampf um Platz drei hätte demnach Microsofts Windows Phone Store mit 136.000 Anwendungen für sich entschieden, auf Platz vier liegt Blackberry mit 110.000 Anwendungen für das erst vor kurzem gestartete BB10. Nach eigenen Aussagen hätte BB10 die Anzahl von 100.000 Apps allerdings erst Mitte März 2013 erreicht

Insgesamt wurden dabei jedenfalls aus allen Stores im vierten Quartal 2012 mehr als 14 Milliarden Apps heruntergeladen und damit sogar mehr als die gut 13 Milliarden im ersten Quartal 2013. Betrachtet man die Download-Zahlen einzelner Stores, dann liegt Apples App Store mit den insgesamt 40 Milliarden App-Downloads seit Bestehen des App Stores noch mit gutem Vorsprung vor Googles Play-Store mit 31 Milliarden Downloads – allerdings ist Google Play auch erst wesentlich später gestartet und wächst schneller: Während im vierten Quartal 2012 täglich 66,7 Millionen Android-Apps heruntergeladen wurden, waren es fünf Millionen iOS-Apps weniger.

Abseits der konkreten Zahlen kann man sich natürlich generell die Frage stellen, wie viel Bedeutung man dem Unterschied zwischen 752.000 und 707.000 Apps wirklich beimessen kann, einen unterhaltsamen Überblick über den Markt bietet der Report aber allemal.