comScore zur Smartphone-Nutzung in Deutschland

Marktanteile von Smartphone-Herstellern und -Betriebssystemen in Deutschland für März 2013.

Marktanteile von Smartphone-Herstellern und -Betriebssystemen in Deutschland für März 2013. Quelle: comScore

In schöner Regelmäßigkeit veröffentlicht comScore Zahlen zur Smartphone-Nutzung in Deutschland, so auch gestern wieder für den März 2013. An den Trends der letzten Monate hat sich dabei wenig verändert: Android und Samsung dominieren auch im deutschen Markt.

Wenig Überraschung bei Herstellern…

Die comScore-Zahlen wurden dabei wie gewohnt über Focus Online veröffentlicht und beziehen sich auf den März 2013. Wie immer handelt es sich dabei um Nutzungszahlen aufgrund von Befragungen, ein wesentlicher Unterschied zu Verkaufszahlen.

Laut comScore kommt Samsung im März 2013 in Deutschland auf einen Marktanteil von 36,7 Prozent, gefolgt von Apple mit 21,5 Prozent, Nokia mit 12,7 sowie HTC, Sony und Blackberry mit 9,1, 8,6 und 1,6 Prozent. Insgesamt also keine große Veränderung zu den comScore-Zahlen für den Januar 2013, Samsung kann seinen Vorsprung um rund 2 Prozentpunkte ausbauen, Apples Marktanteil wächst kaum merklich um 0,2 Prozentpunkte, Nokia und HTC müssen 1,5 bzw. 0,6 Prozentpunkte abgeben und Sony kann um 0,4 Prozentpunkte zulegen. Auch Blackberry trifft es hart: Der Marktanteil fällt von 2 Prozent im Januar 2013 auf nur noch 1,6 Prozent im März.

…und Betriebssystemen

Ähnlich überraschungsarm zeigt sich die Übersicht der Smartphone-Betriebssysteme für Deutschland, hier baut Android seine Marktführerschaft von 55 auf 58 Prozent aus, iOS legt um 0,2 Prozentpunkte auf inzwischen 21,5 Prozent zu und auf dem dritten Platz folgt mit 11,7 Prozent immer noch Symbian. Windows Phone dagegen büßt 0,7 Prozentpunkte ein und liegt jetzt bei 5 Prozent Marktanteil, unterboten nur noch von Blackberry mit besagten 1,6 Prozent.

Insgesamt also wenig Überraschung im deutschen Smartphone-Markt, interessant ist dann aber noch der Vergleich mit aktuellen Verkaufszahlen des Kantar Worldpanel für das erste Quartal 2013.Bei den in Deutschland verkauften Smartphones führt Android mit gut 73 Prozent weitaus komfortabler als auch ohnehin schon bei der Nutzung, ähnlich wie Windows Phone mit einem Marktanteil von 6,1 Prozent unter allen verkauften Geräten deutlich über dem Anteil von 5 Prozent unter allen genutzten Geräten liegt.

Damit dürften die Anteile von Android und Windows Phone an den insgesamt in Deutschland genutzten Smartphones in den nächsten Monaten steigen – anders als die Marktanteile von iOS und Blackberry, deren Anteil an verkauften Geräten derzeit unter dem Anteil genutzter Geräte liegt.