Windows Phone mit 170.000 Apps

Screenshot der "Microsoft by Numbers"-Webseite.

Screenshot der „Microsoft by Numbers“-Webseite. Quelle: Microsoft

Microsoft hat neue Zahlen vorgelegt, die das schnelle Wachstum des Windows Phone Store belegen: Inzwischen sind mehr als 170.000 Apps für Windows Phone erhältlich.

„Microsoft by the Numbers“ – so heißt eine neue Seite, auf der Microsoft in bekannter Kachel-Optik allerlei Zahlen zu den verschiedensten Konzernbereichen verrät. Wie aktuell die Zahlen sind wird dabei zwar nicht preisgegeben (z.B. stammen die 250 Millionen App-Downloads aus dem Windows Store für Windows 8-Anwendungen schon aus dem Mai), aber eine Zahl zumindest ist auf jeden Fall neu: Laut „Microsoft by the Numbers“ verzeichnet der Windows Phone Store inzwischen 170.000 Anwendungen.

Passend dazu wurde kürzlich im Rahmen der offiziellen Vorstellung des Windows Phone App Studio Beta (ein webbasiertes Tool zum Erstellen von Windows Phone-Anwendungen) die Anzahl von zwei Milliarden Apps bekanntgegeben, die inzwischen aus dem Windows Phone Store heruntergeladen wurden. Die Hälfte davon, also eine Milliarde, kam alleine in den letzten sechs Monaten zustande. Durch die einfache App-Erstellung mit App Studio dürfte zumindest die Anzahl vorhandener Apps im Windows Phone Store unvermindert schnell wachsen.

Sieht also durchaus so aus als befände sich Microsoft mit Windows Phone auf dem richtigen Weg, auch wenn dieser Weg natürlich bis zu den je 50 Milliarden App-Downloads für Google Play Store und App Store sowie zu den eine Million Apps für Android bzw. 900.000 Apps für iOS noch reichlich weit ist.