Neuer SMS-Rekord in Deutschland

Grafik zum Umsatz mit SMS und MMS in Deutschland.

Grafik zum Umsatz mit SMS und MMS in Deutschland. Quelle: Bitkom

Laut Bitkom soll im Jahr 2013 ein neuer Rekord an verschickten SMS-Nachrichten erreicht werden. Trotzdem werden die Umsätze mit Kurznachrichten erstmals zurückgehen.

Wie Bitkom Research errechnet hat, soll im noch laufenden Jahr 2013 mit 63 Milliarden verschickten SMS- und MMS-Nachrichten ein neuer Rekordwert erreicht werden. Im Vergleich zum Vorjahr ein Wachstum um sechs Prozent. Trotzdem erwarten die Marktforscher einen Umsatzrückgang mit Kurznachrichten um ganze 13 Prozent auf nur noch 2,8 Milliarden Euro.

Der Grund hierfür liegt nicht nur in alternativen Angeboten wie Whatsapp, sondern zum Beispiel auch in Flatrate-Angeboten von Mobilfunkanbietern. Wachsende Bedeutung erlangt der SMS-Versand dagegen in Geschäftsbereich wie zum Beispiel dem Online-Banking (Stichwort M-TAN) oder auch dem Boardkarten-Versand. Durch Großkundenrabatte tragen aber auch diese Wachstumssegmente nicht zur Umsatzsteigerungen bei.