Wachstum im Tablet-Markt schwächt sich ab

Im Jahr 2017 sollen laut IDC 386 Millionen Tablets verkauft werden, mehr als das Eineinhalbfache der für das aktuelle Jahr erwarteten Verkaufszahlen. Die jährliche Wachstumsrate allerdings dürfte sich wohl abschwächen.

Für das Jahr 2013 erwarten die Marktforscher bei IDC 221 Millionen verkaufte Tablets, im Vergleich zum Jahr 2012 ein Anstieg um mehr als 50 Prozent. Im nächsten Jahr sollen die Tablet-Verkäufe dann nochmals um 22 Prozent auf 270,5 Millionen Geräte zulegen. Bis 2017 allerdings scheint sich die jährliche Wachstumsrate auf eine nicht näher genannte einstellige Prozentzahl abzuschwächen, auf 386 Millionen Tablets sollen die jährlichen Verkaufszahlen bis dahin klettern.

Mit Blick auf die Marktanteile mobiler Betriebssysteme scheint Apple der große Verlierer der nächsten Jahre zu sein, während iOS im vergangenen Jahr noch auf 45 Prozent aller verkauften Tablets lief soll Apples Marktanteil im laufenden Jahr bereits auf nur noch 35 Prozent sinken, bis 2017 sogar auf nur noch 30 Prozent. Android dagegen dürfte laut IDC seinen Marktanteil von rund 60 Prozent halten, während für Windows 8 ein Tablet-Marktanteil von 10,2 Prozent vorausgesagt wird.

Marktanteile mobiler Betriebssysteme auf Tablets 2012 - 2017.

Marktanteile mobiler Betriebssysteme auf Tablets 2012 – 2017. Quelle: IDC