Huawei-Verkaufszahlen: 52 Millionen Smartphones 2013

Das auf der CES vorgestellte Huawei Ascend Mate 2.

Das auf der CES vorgestellte Huawei Ascend Mate 2. Quelle: Huawei

Im vergangenen Jahr 2013 konnte Huawei ganze 52 Millionen Smartphones verkaufen, anders als früher die meisten davon unter eigenem Branding – und auch für 2014 hat Huawei offenbar ordentlich etwas vor.

Traditionell spielt die Consumer Electronics Show in Las Vegas für Gerätehersteller eine wichtige Rolle, um neue Smartphones und Tablets vorzustellen. Auf mobile-studien.de stehen aber nicht die Geräte im Fokus, sondern der Markt an sich, und in punkto Zahlen und Fakten hat in der Berichterstattung erstaunlich wenig Substanz den Weg über den Teich gefunden.

Einzig der chinesische Hersteller Huawei, so berichtet u.a. Engadget, kam in seiner Pressekonferenz auch auf Verkaufszahlen zu sprechen. Demnach konnte Huawei im vierten Quartal 2013 ganze 17,5 Millionen Smartphones verkaufen, in etwa so viele wie der ebenfalls aus China stammende Hersteller Xiaomi im ganzen Jahr – dessen Smartphones allerdings sind auch nur in China zu kaufen.

Zusammen mit den in der gleichen Pressekonferenz veröffentlichten 13,4 Millionen Geräten des dritten Quartals sowie den 11,1 und 10 Millionen des zweiten und ersten Quartals 2013 konnte Huawei im gesamten Jahr 2013 offenbar stolze 52 Millionen Smartphones verkaufen. Keine schlechte Leistung für einen Gerätehersteller, der seine Smartphones noch vor kurzem gar nicht unter eigenem Markennamen vermarktet hat. Offenbar hat man hier den richtigen Weg eingeschlagen.

Vergleichbare Zahlen für andere Gerätehersteller fehlen zwar derzeit noch, dürften aber in wenigen Wochen direkt, etwa von Apple, Nokia oder LG, oder über Marktforscher wie Gartner, IDC und Co. zu erwarten sein. 50 Millionen Geräte sind jedenfalls ein Benchmark, der erst einmal geknackt sein will, und könnten hinter Samsung und Apple den dritten Platz der größten Smartphone-Hersteller bedeuten.

Im aktuellen Jahr peilt Huawei dabei schon den nächsten Rekord an: 2014 sollen 80 Millionen Huawei-Smartphones einen neuen Besitzer finden, idealerweise wohl zum Beispiel das auf der CES vorgestellte 6-Zoll-Gerät Huawei Ascend Mate 2