Link-Tipp: So schlecht funktioniert Ad-Targeting wirklich

Wer hat sich nicht auch schon einmal gefragt, warum die von Google angezeigte Werbung eigentlich in keiner Situation wirklich relevant ist? Brian Hall geht der Frage äußerst lesenswert nach.

Bei all der Technik und all den damit gesammelten Daten – wirklich passende Werbung wird uns weder im Web noch über mobile Endgeräte angezeigt. Brian Hall schießt sich auf techpinions.com stark auf Google ein, meint damit aber ebenso Facebook, Yahoo, Microsoft und eigentlich kontextbasierte Werbung im Allgemeinen.

Klar, wer über sein Profil kaum Informationen preisgibt, der kann auch nicht mit zielgenau passender Werbung rechnen, aber heutzutage werden alleine über Smartphones/Tablets sowie Suchanfragen und Nutzertracking so viele Informationen gesammelt, dass man sich zu Recht fragen kann, wieso kontextbasierte Werbung immer noch so schlecht ist. Eine wirkliche Antwort hat Brian Hall zwar auch nicht, lesenswert ist seine Abrechnung aber trotzdem.