62 Prozent Marktanteil: Android auch auf Tablets vor iOS

Das von Asus gefertigte Nexus 7.

Das von Asus gefertigte Nexus 7, wohl eines der beliebtesten Tablets 2013. Quelle: Google

Im vergangenen Jahr wurden 195 Millionen Tablets verkauft, ein jährliches Wachstum um 68 Prozent. Einmal mehr konnte vor allem Android von dieser Entwicklung profitieren.

Android mit 62 Prozent Marktanteil beliebtestes Tablet-Betriebssystem

Tablet-Boom und kein Ende in Sicht: Während im Jahr 2012 nur 116 Millionen Tablets abgesetzt werden konnten, stieg diese Zahl 2013 laut neuesten Gartner-Zahlen auf ganze 195 Millionen Geräte, ein jährliches Wachstum von 68 Prozent. Treiber dieser Entwickler dürften vor allem die günstigen Android-Geräte mit einer Display-Größe von 7 und 8 Zoll gewesen sein, die im vergangenen Jahr von zahlreichen Herstellern zu günstigen Preisen auf den Markt gebracht wurden.

Entsprechend konnte Android im Jahresvergleich von 45 auf knapp 62 Prozent Marktanteil zulegen, knapp 121 Millionen Tablets mit Googles mobilem Betriebssystem fanden 2013 einen neuen Besitzer. Mit diesem rapiden Wachstum kann Apple nicht mithalten: Die Verkaufszahlen stiegen zwar von 60 auf 70 Millionen iPads jährlich, der Marktanteil aber ging von 52 auf 36 Prozent zurück. Am unteren Ende der Rangliste mühen sich weiter die verschiedenen Windows-Hersteller um steigende Tablet-Absätze, die zwar verglichen mit 2012 um mehr als 100 Prozent zulegen konnten, mit 4 Millionen verkauften Geräten und einem Marktanteil von gerade einmal 2,1 Prozent trotzdem noch weit unter den Erwartungen bleiben.

Apple mit 70 Millionen iPads größter Tablet-Hersteller

Apple allerdings bleibt mit den 70 Millionen verkauften iPads nach wie vor der größte Tablet-Hersteller, gefolgt von Samsung mit 37 Millionen Geräten, Asus mit 11 Millionen sowie Amazon und Lenovo mit 9,4 und 6,5 Millionen Tablets. Mit gut 60 Millionen Tablets entfällt zwar noch ein großer Anteil auf weitere Hersteller, alleine Samsung und Apple aber sind für mehr als die Hälfte aller Tablet-Verkäufe verantwortlich. Im vergangenen Jahr lag deren Anteil allerdings noch bei knapp 60 Prozent.

Eine große Zukunft sagt Gartner vor allem auch „hybriden“ Geräten voraus, also Tablet-Tastatur-Kombinationen. Vor allem, so Gartner-Analystin Roberta Cozza, aufgrund der besseren Office-Tauglichkeit seien hybride Geräte im vergangenen Jahr bereits der am schnellsten wachsende Formfaktor gewesen. Man darf gespannt sein, ob damit auch die Verkaufszahlen von Windows-Tablets nach oben klettern.

Tablet-Verkaufszahlen und -Marktanteile 2013 laut Gartner